Sibylle Friz

Cello
Flöten
Kleinkunst

   

Sibylle Friz

 

 

Aktuell: Dank eines Stipendiums von GVL und Neustart Kultur konnte ich im Winter 2021/22
ein neues Kompositions- und Produktionsprojekt verwirklichen:

 

Auftakt

 

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Ob Solo im 1,5 Frau-Orchester oder in opulenter Bandbesetzung, auf großer Konzertbühne oder bei stimmungsvoller Atmosphäre im kleinen Club ... Ich freue mich auf jeden Auftritt und genieße all die bunten Facetten von Kleinkunst und Musik.

Meine Werkzeuge:  Cello, E-Cello, Querflöte, Blockflöten, Tin Whistle, Wort und Spiel, elektronische Musik.

Nach den eingeschränkten Auftrittsmöglichkeiten 2020/21 kann ich nun wieder aktuelle Termine präsentieren!

Außerdem möchte ich Sie auf die Homepage von nanoCOLLECTIV einladen, wo Sie mehr Projekte von mir und Kollaborationen mit anderen Künstlern im Bereich elektronischer Musik und Videokunst kennen lernen  können.

Ihre
Sibylle Friz

Schweben Sie ein, meine Lieben!
Darin vertonte ich 7 Gedichte der Dichterin
Doris Runge für elektronische Musik,
Stimme, Cello und Flöte. Mehr dazu hier:  


Hier zwei Titel daraus:

Stimme
Texte von Doris Runge, Video von Wolfgang Riess

Stimme für kleines HipHop-Orchester

 

Federleicht
Texte von Doris Runge, Video von Wolfgang Riess

Federleicht – Stehparty für Geister und elektronische Musik

Texte mit freundlicher Genehmigung des Verlags entnommen aus:
Doris Runge, zwischen tür und engel
© 2013, Deutsche Verlags-Anstalt, München,
in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH

gefördert durch:
  

   Sibylle Friz   |   D-95448 Bayreuth   |   +49(0)171-2802482

 

 
  Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung