Sibylle Friz

Musik
Theater
Kleinkunst

   
Sibylle Friz

 

Cello, Flöten, Schauspiel

 

Sibylle Friz studierte Slawistik, Germanistik und Musikpädagogik in Bamberg und Erlangen mit dem Abschluss als Staatl. gerprüfte Übersetzerin für die Russische Sprache.

Sie erhielt Instrumentalunterricht u. a. an der Musikschule Giengen/Brenz und der Musikhochschule in Freiburg/Breisgau. Seit über 20 Jahren arbeitet sie als freiberufliche Musikerin, Schauspielerin und Lehrerin.

Sie war viele Jahre Ensemblemitglied der Landesbühne Oberfranken, des Kindertheaters Chapeau Claque, des Kabaretts „Die Urvögel“ und des nana-theaters. Hinzu kommen Zusammenarbeiten mit dem Brentano-Theater Bamberg und der Studiobühne Bayreuth.

Herzstück ihrer eigenen künstlerischen Arbeit ist die musikalisch-literarische Kleinkunst, wo sie sich zusammen mit anderen Künstlern auf unterhaltsame Weise verschiedensten Themen widmet. Große Bedeutung haben auch rein musikalische Projekte mit einer Bandbreite von Barockmusik über Irish Folk, Songpoesie, fränkischer Volksmusik bis hin zu elektronischen Experimenten.

Hinzu kommen eigene Kompositionstätigkeit (Instrumentalstücke, Gedichtvertonungen, Chansons, Theatermusik), Erfahrungen im Bereich Theaterpädogik und Regie.

Aktuelle Schwerpunkte:
Eigene Vertonungen der Liebesgedichte der expressionistischen Dichterin Else Lasker-Schüler in Kooperation mit der Else Lasker-Schülergesellschaft.

Zusammenarbeit mit dem Songpoeten Andy Lang.

Neugründung der Band Zweifelsdrei um den fränkischen Liedermacher Matze Brietz.

 

   Sibylle Friz   |   D-95448 Bayreuth   |   +49(0)171-2802482